HÖLLENRITT DES KÜNFTIGEN BMW M8.

Der voll getarnte, frühe Prototyp des künftigen BMW M8 fährt erstmals bei den 24h Nürburgring.

HÖLLENRITT DES KÜNFTIGEN BMW M8.

Der voll getarnte, frühe Prototyp des künftigen BMW M8 fährt erstmals bei den 24h Nürburgring.

Höllenritt des künftigen BMW M8.Der voll getarnte, frühe Prototyp des künftigen BMW M8 fährt erstmals bei den 24h Nürburgring.

Im Jahr 1990 wurde ein BMW entwickelt, der alles in den Schatten stellte. Er war seiner Zeit klar voraus und so blieb es damals bei einem Prototypen. Doch aus den Augen heißt nicht aus dem Sinn. Natürlich ist hier die Rede vom BMW M8 – der Legende. Eben diese sagenumwobene Ikone wird bald in Serie produziert. Seinen ersten großen Auftritt feierte der voll getarnte, frühe Prototyp des künftigen BMW M8 während des M Festival. Beim M Corso über die berühmt-berüchtigte Nordschleife. Legende trifft Legende.

Luxus trifft Motorsport.
Komplett getarnt, aber voll im Fokus: Das High-Performance-Auto fasziniert tausende M Fans entlang der knapp 25 Kilometer langen Strecke. Dabei weisen klassische M Merkmale wie die vergrößerten Lufteinlässe, die modifizierte Bremsanlage oder die Sportabgasanlage mit vier Endrohren nicht nur auf die deutlich gesteigerte Leistung und das fahrdynamische Potenzial des Fahrzeugs hin, sondern sind allesamt Garanten für ein höchst emotionales Fahrerlebnis.

Konzeption und Entwicklung der BMW 8er Baureihe und des M Modells gehen Hand in Hand. Entsprechend wird der künftige BMW M8 auf den Genen des 8ers aufbauen und dessen DNA um Rennstreckentauglichkeit und ein deutliches Plus an Dynamik, Präzision und Agilität bereichern.
Frank van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH

Driving soon.

Driving soon.

Der BMW M8, der parallel zur BMW 8er Serie entwickelt wird, rundet das sportliche Portfolio der gesamten Baureihe ab. Die Ingenieure von BMW M arbeiten mit Hochdruck daran, damit die M Fans ihre Hände bald ans Lenkrad legen können. Die Legende lebt.

Le Mans is calling.

Le Mans is calling.

Ebenfalls wird aktuell ein Rennableger für die Rückkehr von BMW Motorsport nach Le Mans entwickelt – der BMW M8 GTE.

Unser Entwicklungsprogramm mit dem BMW M8 GTE für unsere Rückkehr nach Le Mans läuft bereits auf Hochtouren.
Jens Marquardt, BMW Motorsport Direktor

„Es ist immer aufregend, ein neues Rennfahrzeug zu entwickeln. Im Falle des BMW M8 GTE ist die Vorfreude ganz besonders groß. Obwohl wir noch keine Bilder zeigen können, kann ich versprechen, dass der BMW M8 GTE spektakulär aussehen wird. Wir planen noch in der ersten Jahreshälfte den ersten Roll-Out. Der erste Renneinsatz ist für das 24-Stunden-Rennen in Daytona Ende Januar 2018 vorgesehen,“ sagt Jens Marquardt, BMW Motorsport Direktor.