BMW M4 GTS

12 BMW M4 GTS AUF DER NORDSCHLEIFE.

BMW Fahrerevent auf der Nürburgring Nordschleife.

12 BMW M4 GTS AUF DER NORDSCHLEIFE.

BMW Fahrerevent auf der Nürburgring Nordschleife.

12 BMW M4 GTS AUF DER NORDSCHLEIFE.BMW Fahrerevent auf der Nürburgring Nordschleife.

Ein BMW M4 GTS nach dem anderen rollt auf den Hof des BMW M Testcenters im Herzen von Nürburg. Ihr sonores Grollen zieht die Blicke auf sich. Damit die M Mechaniker das Rennstrecken-Setup für die Nordschleife einstellen, bringt jeder Fahrer am Abend vor dem Event sein Fahrzeug hier vorbei. Ihre Vorfreude ist unübersehbar. Es ist eine Reise zurück zu den Ursprüngen: Seit 1991 optimiert die BMW M GmbH ihre Fahrzeuge in einem eigenen Testcenter in unmittelbarer Nähe dieses anspruchsvollen Rundkurses. Und der BMW M4 GTS wurde noch intensiver als jeder andere BMW M auf den 20,832 Kilometern zwischen Tiergarten und Antoniusbuche entwickelt.
 

BMW M4 GTS
 BMW M4 GTS Felgen
BMW M4 GTS Rückleuchte
BMW Driving Experience
BMW M4 GTS Driving Experience

Am frühen Morgen des 27. September 2016 zeigt ein Blick in den Himmel, das es der Tag gut mit den Teilnehmern meint. Ein warmer und trockener Spätsommertag – perfekte Bedingungen für einige schnelle Runden auf dem Ring. Noch ist die Luft kühl und der Asphalt wechselt abrupt zwischen feucht und trocken. Die Instruktoren raten den Fahrern, sich noch etwas zurück zu halten und das Tempo erst Runde um Runde kontinuierlich zu steigern. Auf zwei Aufwärmrunden, die den 500 PS starken Sechszylinder und die Reifen auf Betriebstemperatur bringen, folgen einige Standards – enger Slalom, scharfes Bremsen, schnelles Anfahren – für die Mehrheit der Fahrer sind diese Manöver reine Routine. Die meisten von ihnen sind nicht zum ersten Mal auf der Nordschleife. Aber heute wollen sie ihre Rennstrecken-Performance gezielt verbessern. Bei diesem Event geht es ihnen um den Austausch mit Experten über das beste Setup ihres BMW M4 GTS. Und um den Nervenkitzel, die Nordschleife möglichst auf der Ideallinie in hohem Tempo zu meistern.

 

Auf eine schnelle Runde mit dem BMW M Instruktor Jürgen Wagner.

Auch in den anspruchsvollsten Streckenabschnitten behält der erfahrene Instruktor seine Gruppe im Rückspiegel ständig im Blick – lobt und korrigiert über Funk ihre Fahrmanöver. Runde auf Runde jagen sie Fahrzeug an Fahrzeug in drei Gruppen über den Ring und steigern kontinuierlich ihr Tempo. An der Ausfahrt Döttinger Höhe stehen die M Mechaniker der BMW Driving Experience bereit, um den Reifendruck zu justieren oder destilliertes Wasser für das Wassereinspritzsystem nachzufüllen.

Als die Sonne über dem Zenit ist, sind Fahrer und Fahrzeuge endgültig im Rennmodus. Die 80-Millimeter-Endrohre aus Titan laufen heiß. Die Vorfreude ist unverhohlener Begeisterung gewichen. BMW Chefinstruktorin Claudia Hürtgen ist entspannt – alles läuft perfekt. Mehr als 70 Fahrer in 11 Gruppen nehmen an dem M Event „Faszination Nordschleife“ teil. Nur die zwölf BMW M4 GTS Fahrer sind mit eigenen Fahrzeugen unterwegs. Die freien Runden mit nur zwei Fahrzeugen hinter dem Pace Car sind für die leidenschaftlichen Piloten aus Deutschland und der Schweiz der Höhepunkt des Tages.

Wir können auf der Rennstrecke vorne den Splitter komplett rausfahren und hinten den Flügel steil stellen. Und das spürt man wirklich.
BMW M4 GTS Fahrer

Sie nähern sich dem Limit weiter an, lenken präziser auf der Ideallinie und spüren immer deutlicher, wie perfekt ihr BMW M4 GTS und die Nordschleife zusammenpassen. Bei 200 km/h bringt die Rennstrecken-optimierte Aerobalance 12 Kilogramm Abtrieb an der Vorder- und 40 Kilogramm an der Hinterachse. In der „grünen Hölle“ zeigt der BMW M4 GTS sein wahres Gesicht. Ganz offensichtlich ein unwiderstehliches, denn nach kurzen Pausen zieht es die zwölf Fahrer immer wieder zurück auf die Strecke.

Runde für Runde geben die Instruktoren die Pace vor und leisten ein beeindruckendes Pensum. Nach der letzten Runde bleibt am späten Nachmittag noch Zeit für ein Erinnerungsfoto und ein letztes Hochdrehen von zwölfmal 500 PS bevor sich die Gruppe in alle Winde zerstreut. Auch wenn der Abschied heute schwer fällt: Die Event-Teilnehmer werden zurückkommen, an die Geburtsstätte ihres BMW M4 GTS.

Als Basis für die Verbrauchsermittlung gilt der ECE-Fahrzyklus. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.
Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.

Die gezeigten Fahrzeuge, Ausstattungen, Kombinationsmöglichkeiten und Varianten sind exemplarisch und können in Ihrem Land variieren. Sie stellen ausdrücklich kein verbindliches Angebot der BMW M GmbH dar. Nähere Informationen zu den in Ihrem Land verfügbaren Umfängen finden Sie auf der BMW Website Ihres Landes oder bei Ihrem lokalen BMW M Partner.