BMW

Erfahren Sie mehr über Modelle, Produkte und Services von BMW:

ARE YOU READY TO RACE?ARE YOU READY TO RACE?

ARE YOU READY TO RACE?

4 min Lesedauer

BMW Group x Formula Student Germany.

Auch in diesem Jahr hieß es wieder: Wer baut den schnellsten Rennwagen, der auch bei den Themen Konstruktion, Kosten und Businessplan überzeugt?

20. September 2023

Die Formula Student Germany ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb am Hockenheimring, bei dem Studierende aus aller Welt sich darin messen, einen einsitzigen Formelrennwagen im Team zu konstruieren und zu fertigen.

Es ist beeindruckend zu sehen, wie die Teams ihre vielfältigen Kompetenzen, ihre Begeisterung und ihr Engagement bündeln und in so kurzer Zeit ein rennreifes Fahrzeug konstruieren, das auf der Strecke Spaß macht und beeindruckende Innovationen bereithält.
Bruno Spengler, BMW M Werksfahrer und Mentor Formula Student

DIE TEAMS.

AMZ RACING.

AMZ Racing TeamAMZ Racing Team

Seit der Akademische Motorsportverein Zürich (AMZ) im Jahr 2006 von Studierenden der ETH Zürich gegründet wurde, produziert er jedes Jahr einen Prototyp, um an verschiedenen Formula-Student-Wettbewerben in Europa teilzunehmen. Nach drei Autos mit Verbrennungsmotoren baut AMZ seit 2010 elektrische Rennwagen. AMZ ist das erste Schweizer Team in der Formula Student und eines der erfolgreichsten Teams der letzten Jahre.

2023 hat AMZ Racing bei der Formula Student Germany die Engineering Design Kategorie gewonnen und erreichte den 2. Platz Overall mit einer großartigen Teamleistung!

Mehr erfahren

ELBFLORACE.

ElbfloraceElbflorace

Aus der Begeisterung für Rennsport gründete sich 2006 das Elbflorace Formula Student Team TU Dresden e.V. 

Beginnend mit einer kleinen Gruppe aus 20 Gründungsmitgliedern, die vier Verbrenner entwickelten, orientiert sich das Team seit 2011 an den fortschrittlichen Technologien der E-Mobilität. Mit der Integration des autonomen Systems zeigen die Dresdner ebenfalls in der Kategorie „Driverless Vehicle“ seit 2017 Präsenz.

All das ist nur durch die Zusammenarbeit der verschiedenen Arbeitsbereiche im Elbflorace-Team möglich. Denn hier verbinden sich Wirtschaft, Maschinenbau, Informatik, Mechatronik, Informationssystemtechnik und Elektrotechnik zu einem großen Ganzen. Angetrieben von einem Motor: der Leidenschaft für etwas Großartiges.

Mehr erfahren

MUNICHMOTORSPORT.

munichmotorsportmunichmotorsport

Seit 2005 arbeitet das Team municHMotorsport an Design, Konstruktion und Fertigung von Rennwagen. Jedes Jahr konzipieren und entwickeln sie neue Prototypen, wobei sie ihre Visionen mit innovativen Technologien zum Leben erwecken. Das Team von municHMotorsport investiert einen erheblichen Teil seiner Freizeit in dieses Projekt und ist höchstmotiviert: Einige von ihnen haben Spaß am Handwerk, andere an der Konzeption anspruchsvoller Komponenten. 

#passionworks ist das, was sie verbindet – Leidenschaft, um ihr gemeinsames Ziel zu erreichen.

Mehr erfahren

TU Wien Racing.

TU Wien RacingTU Wien Racing

TU Wien Racing wurde im Jahr 2007 gegründet und kann auf eine lange Geschichte voller Innovationen zurückblicken. Mittlerweile umfasst das Team über 100 leidenschaftliche Mitglieder aus mehreren verschiedenen Studienrichtungen und facettenreichen Nationalitäten.

Das Team ist eine Familie, die nicht nur die Faszination am Rennsport teilt, sondern auch ihre Erfahrungen, ihr Wissen und ihr Geschick. Ein Team, das gemeinsam an seinen Herausforderungen wächst und Studierenden die Möglichkeit bietet, ihr angesammeltes Wissen aus dem Studium anzuwenden.

Die Zusammenarbeit und das gemeinsame Entgegenfiebern auf die spannenden Formula Student Events schweißt das Team zusammen.

Mehr erfahren

WELTREKORD FÜR DAS AMZ RACING TEAM: IN 0,956 SEKUNDEN AUF 100 KM/H.

Weltrekord für das AMZ Racing TeamWeltrekord für das AMZ Racing Team

2023 holte sich das Team AMZ Racing den Guinness Weltrekord für die „Schnellste 0-100 km/h Beschleunigung eines elektrischen Autos“ zurück! Der atemberaubende Erfolg unterbietet den bisherigen Rekord um knapp 0,5 Sekunden und ist gleichzeitig das erste Mal, dass ein elektrisches Fahrzeug die Ein-Sekunden-Marke unterschreitet. In 12,3 Metern und 0,956 Sekunden beschleunigte das Fahrzeug mit dem Namen „mythen“ auf 100 km/h.  

BMW GROUP x FORMULA STUDENT.BMW GROUP x FORMULA STUDENT.

BMW GROUP x FORMULA STUDENT.

Jetzt bewerben für die Saison 2024.

Mehr erfahren

Unser Tool zur Verwaltung Ihrer Zustimmung für unsere Cookie-Verwendung ist vorübergehend offline.
Daher fehlen womöglich einige Funktionen, die Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies erfordern.