BMW

Erfahren Sie mehr über Modelle, Produkte und Services von BMW:

HOW TO RUN IN THE TYRES AND BRAKES.HOW TO RUN IN THE TYRES AND BRAKES.

HOW TO RUN IN THE TYRES AND BRAKES.

3 min Lesedauer

Tipps für die optimale Brems-Performance.

Mit diesen Tipps zum Einfahren von Bremsen und Reifen erhöhen Sie die Lebensdauer und Effizienz Ihres BMW M Automobils.

16. Februar 2023

Ihr BMW M Automobil ist jederzeit für alles bereit –Sie sind es auch? Bevor Sie mit Ihrem BMW M den Grenzbereich erfahren, sollten Sie es langsam angehen lassen, denn bewegliche Teile müssen sich aufeinander einstellen. Hier sind die wichtigsten Tipps zum Einfahren von Reifen und Bremsen. Sie helfen, Lebensdauer und Effizienz Ihres BMW M Modells zu erhöhen.

BMW M3 Competition Touring mit M xDrive:
CO2-Emissionen kombiniert in g/km 235–229 (WLTP)
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km 10,4–10,1 (WLTP)
HOW TO RUN IN THE TYRES AND BRAKES OF YOUR M MODEL.HOW TO RUN IN THE TYRES AND BRAKES OF YOUR M MODEL.

HOW TO RUN IN THE TYRES AND BRAKES OF YOUR M MODEL.

Video starten

STEP BY STEP.

BMW MBMW M

In der Einfahrphase sollte die Belastung des BMW M Automobils schrittweise erhöht werden.

Reifen BMW MReifen BMW M

Hintergrund: Bedingt durch den Herstellungsprozess erreichen neue Reifen nicht sofort den optimalen Grip. Erst nach den ersten 300 Kilometern bieten sie die volle Straßenhaftung. So lange dauert es, bis Trennmittel aus der Produktion von der Profiloberfläche heruntergefahren sind. Passen Sie Ihre Fahrweise diesem Umstand an.

Reifen BMW MReifen BMW M

Auch Bremsscheiben und Bremsbeläge müssen eingefahren werden, da es sonst zu Bremsgeräuschen kommen kann. Beläge und Scheiben müssen sich erst einspielen. Ihre volle Wirksamkeit erreicht die Bremsanlage nach rund 500 Kilometern. Fahren Sie daher zunächst nicht unter höchster Last.

Bremsen BMW MBremsen BMW M

Damit es nach dem Einbremsen nicht zu störenden Funktionsgeräuschen kommt, sollten die Bremsen regelmäßig mit stärkeren Bremsvorgängen belastet werden. Natürlich nur, wenn die Verkehrssituation solche Manöver zulässt.

BMW M ReifenBMW M Reifen

Um Geräusche bei nassen Bremsscheiben zu vermeiden, kann die Bremsanlage trockengebremst werden. Einige leichte Bremsungen von 50 km/h in den Stand genügen dafür schon.

BMW MBMW M

Wenn die Reifen oder die Bremsen erneuert wurden, wiederholen Sie die Einfahrprozedur.

NICE TO KNOW.

Weitere interessante Fakten zu den Reifen Ihres BMW M Automobils.

Reifen mit Sternmarkierung.

Die Sternmarkierung ist das Qualitätssiegel von BMW. Alle BMW Reifen mit Sternmarkierung wurden in Zusammenarbeit mit führenden Reifenherstellern entwickelt und geprüft, um zu gewährleisten, dass sie für ein Optimum an Leistung, Komfort und Sicherheit bestmöglich auf Ihr BMW M Automobil abgestimmt sind.

Sommerreifen.

Bei Temperaturen über 7 Grad Celsius liefern Sommerreifen eine deutlich bessere Leistung bei Handling und Geschwindigkeit. Sommerreifen eignen sich besser für höhere Temperaturen, weil sie aus deutlich härteren Gummimischungen zusammengesetzt sind. Dies führt zu kürzeren Bremswegen, einem niedrigeren Rollwiderstand und einem geringeren Kraftstoffverbrauch.

Winterreifen.

Bei Temperaturen unter 7 Grad Celsius weisen Winterreifen viele Vorzüge auf. Bei kalter Witterung performen sie deutlich besser bei Traktion, Kurvengrip und Bremsverhalten als Sommerreifen. Sie sind aus weicheren Gummimischungen zusammengesetzt und verfügen über tiefere Rillen und feine Spalten (Lamellen) zur Verbesserung der Traktion bei Nässe und Glätte.

Trackreifen.

Trackreifen, auch Semislicks genannt, sind für die Rennstrecke optimiert, erfüllen aber auch die Anforderungen für öffentliche Straßen. Neben der speziellen Gummimischung unterscheiden sie sich ebenso im Profil von Sommer- und Winterreifen. Ein Trackreifen weist weniger und dafür größere Profilblöcke auf, hat also weniger Negativanteil und verfügt damit über mehr Fahrbahnkontakt. Da Trackreifen für trockene Rennstrecken optimiert sind, sollten Sie auf nasser Fahrbahn vorsichtig damit fahren.

Runflat-Reifen.

BMW Reifen mit Runflat-Technologie lassen Sie selbst im Fall einer Panne niemals im Stich. Das Reifendruckkontrollsystem Ihres BMW M informiert Sie unverzüglich. Statt Sie zum Stopp zu zwingen, lässt es Sie mit bis zu 80 km/h weitere 80 Kilometer weiterfahren. Die verstärkten Seitenwände des Reifens stabilisieren Ihr Fahrzeug, halten es auf Spur und ermöglichen Ihnen die sichere Fahrt zum nächsten BMW Partner.

DIE M CARBON-KERAMIK-BREMSE.

Carbon-Keramik-Bremse BMW MCarbon-Keramik-Bremse BMW M

Extrem hohe Belastbarkeit. Extreme Unempfindlichkeit gegenüber Fading. Extrem geringes Gewicht und damit deutlich mehr Agilität: Die M Carbon-Keramik-Bremsanlage sorgt für beeindruckende Performance – auf der Straße genauso wie auf der Rennstrecke. Die Carbonfaser-Verbundkeramik ist zudem besonders langlebig und korrosionsbeständig. Optisches Highlight der Bremsanlage: die Bremssättel in Mattgold mit M Logo. Die M Carbon-Keramik-Bremse ist für viele High-Performance-Modelle von BMW M optional erhältlich.

BMW M3 Competition Touring mit M xDrive:
CO2-Emissionen kombiniert in g/km 235–229 (WLTP)
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km 10,4–10,1 (WLTP)

Unser Tool zur Verwaltung Ihrer Zustimmung für unsere Cookie-Verwendung ist vorübergehend offline.
Daher fehlen womöglich einige Funktionen, die Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies erfordern.