BMW

Erfahren Sie mehr über Modelle, Produkte und Services von BMW:

THE 3.0 CSL*THE 3.0 CSL*

THE 3.0 CSL*

0 min Lesedauer
Krönender Abschluss eines von faszinierenden Highlights geprägten Jubiläumsjahrs: Der BMW 3.0 CSL ist das exklusivste, jemals von BMW M entwickelte Fahrzeugmodell und verbindet einzigartiges Design mit einem puristischen Performance-Erlebnis. Das unvergleichliche Hochleistungsfahrzeug überträgt das in den 1970er-Jahren entstandene Konzept, Rennstreckentechnologie für pure Fahrfreude im Straßenverkehr zu nutzen, auf extrem konzentrierte Weise in die Gegenwart. Sämtliche Facetten dieses Charakters – dynamische Eleganz im Exterieur, ein klassisches Sportwagen-Cockpit, intelligenter Leichtbau, ein Reihen-6-Zylinder-Motor, Handschaltung und Hinterradantrieb – basieren auf traditionellen Prinzipien eines BMW M Automobils und ergänzen sich mithilfe von aktueller Technologie zum ultimativen Sinnbild der Faszination für Höchstleistung im Stil der seit 50 Jahren erfolgreichen Marke.
THE BMW 3.0 CSL*THE BMW 3.0 CSL*

THE BMW 3.0 CSL*

Pure Essenz aus 50 Jahren Rennsportleidenschaft

Video starten

5 STARKE GRÜNDE:

  • Comeback einer Legende
  • Leistung 412 kW (560 PS)
  • Nur 50 zum Verkauf stehende Exemplare
  • Manufakturfertigung in Bayern
  • Herausragender Carbontanteil
THE 3.0 CSL (2023). WALK-AROUND.THE 3.0 CSL (2023). WALK-AROUND.

THE 3.0 CSL (2023). WALK-AROUND.

Video starten
2,9 kg/PS2,9 kg/PS

2,9 kg/PS

2,9 kg/PS beträgt das Leistungsgewicht des BMW 3.0 CSL.

HÖCHSTLEISTUNG AUS TRADITION.HÖCHSTLEISTUNG AUS TRADITION.

HÖCHSTLEISTUNG AUS TRADITION.

Stärkster Reihen-6-Zylinder.

Die exklusiv für den BMW 3.0 CSL weiterentwickelte Version des Reihen-6-Zylinder-Motors mit M TwinPower Turbo Technologie mobilisiert eine Höchstleistung von 412 kW (560 PS). Damit verfügt das Fahrzeug über den stärksten Reihen-6-Zylinder-Motor, der jemals in einem BMW M Automobil mit Straßenzulassung eingesetzt wurde. Das Aggregat verfügt über die gleichen technologischen Wurzeln wie das Triebwerk des DTM-Siegerfahrzeugs von 2022: Der 3,0 Liter große Antrieb kombiniert spontan einsetzende Drehfreude mit dem M typischen Hochdrehzahlkonzept und verfügt unter anderem über ein extrem steifes Kurbelgehäuse in buchsenloser Closed-Deck-Bauweise, eine geschmiedete Leichtbau-Kurbelwelle und einen im 3D-Druck-Verfahren gefertigten Zylinderkopfkern. Auch das Kühlsystem und die Ölversorgung sind auf sehr dynamische Fahrsituationen ausgelegt.
INTELLIGENTER LEICHTBAU.INTELLIGENTER LEICHTBAU.

INTELLIGENTER LEICHTBAU.

Maximaler Einsatz von Carbonbauteilen.

Zur Gewichtsreduzierung in den Bereichen Karosserie und Fahrwerk wird beim BMW 3.0 CSL zusätzlich zum minimalen Einsatz von Dämmmaterial neben dem Leichtmetallaluminium in einem außergewöhnlich hohen Umfang auch carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) verwendet. So verfügt das Modell in nahezu allen Karosseriebereichen über CFK-Komponenten. Neben dem Dach, der Motorhaube und der Gepäckraumklappe sind die Front- und die Heckschürze vollständig aus Carbon gefertigt. Auch die vorderen und die Aufsätze der hinteren Seitenwände, die Seitenschweller, der Heckdiffusor sowie der Heckflügel bestehen aus dem Hightech-Werkstoff. Sämtliche Carbonkomponenten werden in Kleinstserie größtenteils von Hand und exklusiv für den BMW 3.0 CSL angefertigt. Ein weiteres Highlight in Sachen Gewichtsreduktion: Der Titan-Endschalldämpfer der M Sportabgasanlage ist rund 4,3 Kilogramm leichter als ein herkömmliches Bauteil.
AUFWÄNDIGE LACKIERUNG.AUFWÄNDIGE LACKIERUNG.

AUFWÄNDIGE LACKIERUNG.

Alpinweiß uni und lackierte Livery.

Sowohl die Grundfarbe als auch die im Fachjargon als Livery bezeichneten M Streifen werden mit extrem hohem Zeit- und Arbeitsaufwand größtenteils per Hand aufgetragen. Insgesamt werden 22 Einzelteile in einem speziell für den BMW 3.0 CSL konzipierten Verfahren lackiert. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf einer hochpräzisen Anordnung der in Sichtcarbon ausgeführten Bereiche der Karosserieoberflächen und der Livery-Streifen. Generell besteht der überwiegende Anteil des in Alpinweiß uni gehaltenen Exterieurs aus Carbonkomponenten, die von Spezialisten in Handarbeit lackiert werden. Das hochwertige Material tritt lediglich an den Schriftzügen am Dach, am Heckflügel sowie den Schwellern und Teilen der Stoßfänger sichtbar in Erscheinung. Dafür müssen diese Bereiche während des Lackierens freigestellt werden. Um die Livery-Streifen in den Farben der BMW M GmbH exakt zu positionieren, verwenden die Lackierer eine Maskierung mittels Laserprojektion sowie maßgeschneiderte Konturfolien.
>300 km/h>300 km/h

>300 km/h

ist die Höchstgeschwindigkeit des BMW 3.0 CSL.

PURISTISCHES INTERIEUR.

Sportwagen-Cockpit mit M Carbon Vollschalensitzen.

Auch im Innenraum des BMW 3.0 CSL unterstreichen der umfangreiche Einsatz von Carbon und weitere Leichtbaumaßnahmen die puristische Sportwagen-Charakteristik. Anstelle von zusätzlichen Sitzplätzen bietet der Fond eine Ablage mit zwei integrierten Helmfächern. CFK-Blenden in den Türverkleidungen und eine reduzierte Akustikdämmung tragen ebenfalls zum extrem sportlichen Flair bei. Fahrer und Beifahrer nehmen auf M Carbon Vollschalensitzen Platz, die auf jedem Kilometer ein hochemotionales und unnachahmliches Rennsport-Feeling vermitteln. Ihre Diagonalverbindungen zwischen Sitzfläche und Rückenlehne erinnern an das Konstruktionsprinzip der Leichtbausitze des historischen Vorbilds. Die Sitze bieten darüber hinaus demontierbare Kopfstützeneinsätze für das Fahren mit Helm.

BMW 3.0 CSLBMW 3.0 CSL

Sitzoberflächen aus schwarzem Alcantara und M Sicherheitsgurte werden mit einem M Alcantara Lenkrad, einem anthrazitfarbenen Dachhimmel, schwarzen Alcantara- und matten Carbonflächen kombiniert. Kontrastnähte und weitere Akzente in Weiß korrespondieren mit der Außenlackierung des BMW 3.0 CSL, dessen Modellschriftzug sowohl in die Einstiegsleisten als auch in die Sitzflächen eingeprägt ist. Ein besonderes Highlight in der Mittelkonsole: der weiße Schaltknauf als Symbol und zentrales Element der Fahrfreude in Reinform. Er liegt anschmiegsam in der Hand und erinnert mit seiner weißen Oberfläche, dem eingravierten Schaltschema und der Zahl 50 an die Anfänge der BMW M GmbH in den 1970er-Jahren. Die mattierten Interieurleisten in der Ausführung Carbon Fibre weisen zudem eine fortlaufende Nummerierung für jedes der 50 zum Verkauf stehenden Exemplare auf. Diese im Innenraum dokumentierte Kennzeichnung von #01/50 bis #50/50 entspricht jeweils den Endziffern der Fahrgestellnummer.

WEITERE TECHNISCHE DETAILS.

Modellspezifisches M Fahrwerk.

Fahrwerkstechnologie mit fünf Jahrzehnten Motorsport-Erfahrung: Die im BMW 3.0 CSL eingesetzten Fahrwerksbestandteile repräsentieren die Speerspitze der Entwicklung für High-Performance-Sportwagen der BMW M GmbH: eine Doppelgelenk-Federbeinvorderachse und eine Fünflenker-Hinterachse in M spezifischer Ausführung, ein Adaptives M Fahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern, die elektromechanische M Servotronic Lenkung mit variabler Übersetzung und die M Carbon-Keramik Bremsanlage mit verstellbaren Kennlinien.

6-Gang Handschaltgetriebe.

Bewährtes Konzept für maximale Fahrfreude und intensive Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug: Der Motor des BMW 3.0 CSL ist an ein 6-Gang Handschaltgetriebe gekoppelt, dessen Spreizung und Übersetzung perfekt auf die Leistungs-Charakteristik abgestimmt sind. Exakt definierte Schaltwege ermöglichen schnelle und präzise Fahrstufenwechsel. In traditioneller Weise gelangt das Antriebsmoment ausschließlich über die Hinterräder auf die Straße.

Aktives M Differenzial.

Für souveräne Dynamik sorgt das Aktive M Differenzial im Hinterachsgetriebe. Es kann bei Bedarf den Drehzahlausgleich zwischen den Hinterrädern unterbinden und dabei stufenlos und variabel eine Sperrwirkung von bis zu 100 Prozent aufbauen. Es ist mit der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) vernetzt und passt seine Sperrwirkung präzise an die jeweilige Fahrsituation an. So wird beispielsweise die Traktion auf Fahrbahnen mit unterschiedlichen Reibwerten für das rechte und das linke Hinterrad optimiert. Beim dynamischen Herausbeschleunigen aus Kurven ergibt sich so eine spürbare Rückmeldung über das Haftpotenzial an den Hinterrädern und der Einsatz des Gaspedals kann optimal dosiert werden.

Zentralverschlussräder.

Mit ihren filigranen Speichen, einer goldfarbenen Lackierung im Stil der 1970er-Jahre und einem Zentralverschluss stellen die geschmiedeten Leichtmetallräder im Y-Speichendesign ein direkt aus dem Rennsport adaptiertes Highlight im Hinblick auf Design und Fahrdynamik dar. Mit 930 Nm erreicht das bei der Montage der Zentralverschlüsse aufgebrachte Drehmoment den höchsten Wert für ein Serienfahrzeug der BMW Group. Bestückt sind die 20 und 21 Zoll großen geschmiedeten Leichtmetallräder mit exklusiv für den BMW 3.0 CSL entwickelten Reifen. Sie tragen auf den Reifenflanken die eingeprägte Zahl 50 und liefern damit einen weiteren dezenten Hinweis auf das Jubiläum der BMW M GmbH, zu dessen Anlass das Sondermodell konzipiert und gebaut wurde.

BMW 3.0 CSLBMW 3.0 CSL
Der erfolgreichste Tourenwagen seiner Zeit als Vorbild.

REINKARNATION EINER LEGENDE.

Als Reinkarnation eines legendären Sportwagens für Rennstrecke und Straße verfügt der BMW 3.0 CSL über alle Eigenschaften eines puristischen Fahrerautos. Er verkörpert die Freude am klassischen Fahren und das Bewusstsein für die traditionellen Wurzeln der BMW M GmbH in einer einzigartig exklusiven Form. Sein gleichnamiges Vorbild gilt als das erste Automobil, das die von Fahrfreude und Leidenschaft für Höchstleistung geprägte DNA in sich trug, die BMW M Automobile bis heute unverwechselbar macht. 1972, im Gründungsjahr der damaligen BMW Motorsport GmbH, der heutigen BMW M GmbH, wurde der BMW 3.0 CSL für den Einsatz im Tourenwagen-Wettbewerb entwickelt, wo er zum erfolgreichsten Rennfahrzeug seiner Epoche avancierte.
Mehr über den BMW 3.0 CSL von 1973 erfahren

DIE 3.0 CSL STORY.

Über die Herausforderungen, eine Legende wiederzubeleben: Hier kommen die Entwickler des BMW 3.0 CSL zu Wort.
THE ULTIMATE EXPRESSION OF M LEGACYTHE ULTIMATE EXPRESSION OF M LEGACY

THE ULTIMATE EXPRESSION OF M LEGACY

Unser Tool zur Verwaltung Ihrer Zustimmung für unsere Cookie-Verwendung ist vorübergehend offline.
Daher fehlen womöglich einige Funktionen, die Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies erfordern.