BMW M8 Competition Coupé

BMW ///M HOW TO DRIFT VOL. 2.

Allradantrieb vs Hinterradantrieb – so geht’s.

BMW ///M HOW TO DRIFT VOL. 2.Allradantrieb vs Hinterradantrieb – so geht’s.
„Driften ist die wohl aufregendste Art, eine Kurve zu fahren“

... sagt BMW Driving Instruktor Stefan Landmann. Der Drift ist dabei eine Gratwanderung zwischen Bodenhaftung und Kontrollverlust. Und je nach Antriebsart unterschiedlich zu fahren. Im neuen Video How to Drift Vol. 2, erklärt der Rennfahrer und Instruktor der BMW Driving Experience, worauf es ankommt – beim Querfahren mit dem Allradantrieb M xDrive und mit Hinterradantrieb. Das perfekte Fahrzeug dafür hat Stefan Landmann gleich zum Dreh mitgebracht: das BMW M8 Competition Coupé mit 625 PS, wahlweise auf alle vier Räder verteilt oder per „Knopfdruck“ nur auf die beiden hinteren Reifen.


Vom Einleiten über das Halten bis zum Ausleiten der Drifts: Stefan Landmann zeigt die unterschiedliche Fahrtechnik, und gibt wichtige Tipps für den gekonnten Drift mit beiden Antriebsarten.

 

Fahrmanöver ausschließlich auf abgesperrtem Gelände durchführen, nicht im öffentlichen Straßenverkehr.

 


BMW M8 Competition Coupé:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 11,2
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 258
 

Read more
How to drift part 2 - by BMW-M.com.

HOW TO DRIFT PART 2 - BY BMW-M.COM.

DER BMW M XDRIVE ERKLÄRT.

Mit BMW M xDrive und dem Aktiven M Differenzial lässt sich sportliche Performance sowohl im Alltag als auch auf der Rennstrecke noch intensiver erleben. Die M spezifische Technologie verteilt die Antriebskraft stufenlos und vollvariabel zwischen Vorder- und Hinterachse, sodass sich das Fahrzeug sowohl bei dynamischer Fahrweise als auch bei ungünstigen Witterungsbedingungen äußerst zielgenau und sicher dirigieren und dabei noch besser kontrollieren lässt. Bereits in der Grundeinstellung mit eingeschaltetem DSC (Dynamischer Stabilitäts Control) und 4WD lässt sich die M typische Agilität erleben. Der M Dynamic Mode und 4WD Sport steigern die Agilität nochmals deutlich. Je nach persönlicher Vorliebe oder Streckenbeschaffenheit kann der Fahrer im DSC-off-Modus zwischen den Antriebsvarianten 4WD, 4WD Sport und 2WD wählen. Im 2WD-Modus erfolgt der Antrieb ausschließlich über die Hinterräder. Hierbei greift nur noch das Aktive M Differenzial ein, indem es die Antriebskraft zwischen den Hinterrädern situationsabhängig und vollvariabel verteilt, um eine optimale Traktion und Fahrstabilität sicherzustellen. In der Summe erweitert M xDrive die fahrdynamischen Qualitäten, optimiert die Handling-Eigenschaften und macht das Fahrzeug leichter beherrschbar, sodass sich die hohe Performance noch intensiver genießen lässt.

Read more

WHO IS WHO.

Stefan Landmann.

Rennfahrer, Gewinner des 24h-Rennens auf dem Nürburgring und Instruktor: Stefan Landmann kommt selten von der Ideallinie ab. Der Vollblut-Racer bezwingt 2011 als Klassensieger in einem BMW M3 GT4 eine der anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt, die berüchtigte Nordschleife des Nürburgrings. Als zertifizierter BMW Instruktor ist der Österreicher der richtige Mann am richtigen Ort, wenn es darum geht, die Faszination Rennsport auf die Straße zu übertragen. „Mir macht es sehr großen Spaß, mit Menschen zu arbeiten, die auch so Auto-begeistert sind wie ich“, sagt Landmann. „Ich gebe dabei gern meine Motosporterfahrung weiter.“

Read more

BMW M DRIFT TRAINING.

Mit dem neuen BMW M4 Competition.

Beim BMW M Drift Training zeigen Ihnen professionelle Instruktoren, wie Sie auf Asphalt die Kurve kriegen. In jedem Fall sind Sie gefragt: Nehmen Sie auf den weitläufigen Flächen der BMW Driving Academy Maisach knifflige Aufgaben in Angriff, erfahren die Faszination kontrollierter Drifts auf nassem Untergrund und erleben so Fahrspaß auf höchstem Niveau.

Read more
BMW M4 Competition
BMW M Snow Drift Training Plus

BMW SNOW DRIFT TRAINING.

Von Profis driften lernen.

Hier kriegen Sie garantiert die Kurve: Beim BMW Snow Drift Training Plus im Pitztal lernen Sie, wie man driftet. Das macht Riesenspaß, erfordert aber echtes Können. Im Ernstfall trägt das Training zu mehr Sicherheit bei: Wer gelernt hat, wie man ein ausbrechendes Heck beherrscht, behält auch im Straßenverkehr volle Kontrolle über das Fahrzeug.

Read more
BMW M8 Competition Coupé

THE M8

THE M8

BMW M8 Competition Coupé:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 11,2
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 258

Read more
  • Abbildung/en zeigt/en Sonderausstattungen.

    Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jeglicher Sonderausstattung. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden ggf. auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ- Messverfahren zurückgerechnet. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ finden Sie unter www.bmw.com/wltp

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2- Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2- Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

    Die gezeigten Fahrzeuge, Ausstattungen, Kombinationsmöglichkeiten und Varianten sind exemplarisch und können in Ihrem Land variieren. Sie stellen ausdrücklich kein verbindliches Angebot der BMW M GmbH dar. Nähere Informationen zu den in Ihrem Land verfügbaren Umfängen finden Sie auf der BMW Website Ihres Landes oder bei Ihrem lokalen BMW M Partner.