BMW

Erfahren Sie mehr über Modelle, Produkte und Services von BMW:

RONNIE’S M COLLECTIONRONNIE’S M COLLECTION

RONNIE’S M COLLECTION

4 min Lesedauer

Kith-Gründer Ronnie Fieg zeigt exklusiv seine BMW M Kollektion.

Im Interview spricht er über seine besondere Beziehung zum stärksten Buchstaben der Welt.

20. September 2022

Ronnie Fieg, der Gründer des New Yorker Lifestylelabels Kith ist spätestens seit 2020 jedem BMW M Fan ein Begriff. Mit dem exklusiven, auf 150 Exemplare limitierten Editionsmodell BMW M4 Competition x Kith kreierte der Designer gemeinsam mit der M GmbH ein begehrtes Sammlerstück, das die anspruchsvolle Fashionwelt mit dem High-Performance-Charakter des BMW M4 Competition Coupé vereint. Der Kith-Gründer selbst ist ein wahrer M Enthusiast: Die Marke prägt ihn seit seiner Kindheit, inzwischen sammelt er – vor allem klassische – M Automobile. Allesamt großartig restauriert und mit einzigartigen Kith-Designdetails personalisiert. Im BMW M Magazin zeigt Ronnie Fieg exklusiv seine aufregende Sammlung und spricht im Interview über seine besondere Beziehung zum stärksten Buchstaben der Welt.

Alle M Modelle in Ronnie Fiegs Sammlung sind in Zinoberrot oder Schwarz lackiert.Alle M Modelle in Ronnie Fiegs Sammlung sind in Zinoberrot oder Schwarz lackiert.
Ronnie Fieg's M Car CollectionRonnie Fieg's M Car Collection
Der BMW E30 M3 seines Großvaters hat Ronnie Fieg tief beeindruckt. Er selbst besitzt gleich drei Stück: einen E30 M3, ein E30 M3 Cabrio sowie einen E30 M3 Evo.

Woher kommt Ihre besondere Beziehung zu BMW?

Das kam durch den BMW E30 M3 meines Großvaters, der sein Ein und Alles war. Seine Leidenschaft für dieses Auto hat auf mich abgefärbt und dazu beigetragen, dass ich schon in jungen Jahren eine emotionale Bindung zu BMW aufgebaut habe.

 

Ihre schönste Erinnerung in einem BMW?

Das ist sogar eine meiner frühesten Erinnerungen, nämlich im Sommer mit meinem Großvater in seinem Auto herumzufahren. Er ist verstorben, als ich sieben Jahre alt war, aber das Gefühl dieses Moments ist mir geblieben. 

BMW E24 M6BMW E24 M6
In Europa ist der BMW E24 M6 kaum bekannt: Der Bruder des BMW M635CSi wurde nur in Nordamerika und Japan verkauft.

Ich besitze also streng genommen fünf M Modelle, habe aber einige davon mehrfach – es fällt mir schwer, ein Lieblingsmodell auszuwählen. Ich liebe sie alle aus unterschiedlichen Gründen und sie haben alle einen besonderen Platz in meinem Herzen. Ich denke, der E24 M6 ist der am klassischsten gestaltete BMW, den es gibt. Der BMW E30 M3 ist eines der, wenn nicht sogar das wichtigste Fahrzeug in der Geschichte von BMW M. Er ebnete den Weg für so viele andere High-Performance-Modelle der Marke. Dann gibt es noch den E31 850CSi, der seiner Zeit so weit voraus war, dass ich ihn auch heute noch für den schönsten modernen Sportwagen halte, den es gibt.

Ich fahre am häufigsten den 850CSi und den M760, was lustig ist, weil sie zwei herausragende Modelle in der Geschichte der V12-Motoren von BMW sind. Beide zu besitzen ist etwas ganz Besonderes, weil sie für mich das Beste verkörpern, was BMW in den letzten 30 Jahren an Performance zu bieten hatte. 

Wo bewahren Sie Ihre Autos jetzt auf?

Sie stehen in den beiden Gegenden, in denen ich wohne, also einige in Brooklyn und einige im East End.

 

Was war Ihr erstes Auto?

Ein Nissan Maxima mit fünf Gängen von 1995.

 

Gibt es Autos, die in Ihrer Sammlung fehlen?

Der BMW M1, der BMW E28 M5 und der BMW E36 M3.

Es sind Zeiten des Wandels für eine High-Performance-Marke wie BMW M. Was halten Sie von der Elektrifizierung?

Ich finde es toll zu sehen, wie sich BMW entwickelt und wohin sich die Marke orientiert. Ich denke, solange das Fahrerlebnis nicht beeinträchtigt wird, kann eine Marke wie BMW für uns der Wegbereiter für die Zukunft sein.

 

Welchen BMW haben Sie zuletzt gekauft?

Es ist ein ganz besonderes Modell, das gerade jetzt restauriert wird. Ich möchte nicht verraten, um welches es sich handelt, bevor ich es nicht zurück habe.

 

Vielen Dank für das Interview und die exklusiven Einblicke, wir freuen uns auf weitere spannende Kooperationen zwischen BMW und KITH.

RONNIE FIEG.

Ronnie Fieg's M Car CollectionRonnie Fieg's M Car Collection

Das New Yorker Lifestyle Label Kith wurde 2011 von Ronnie Fieg gegründet, der sich zuvor bereits als angesehener Designer in der Streetwear-Szene einen Namen gemacht hatte. Geboren und aufgewachsen in Queens beschäftigte sich Fieg bereits im Alter von 12 Jahren mit Footwear und Mode. Früh zeichnete sich hier auch schon sein Enthusiasmus für BMW ab. Kith versucht die aktuelle Modelandschaft zu verändern und ist unter anderem für seine großen Kollaborationen mit Marken wie Nike, Moncler, Disney, Coca-Cola oder Versace bekannt.

BMW i4 M50 BY KITH.BMW i4 M50 BY KITH.

BMW i4 M50 BY KITH.

Zweite, exklusive Zusammenarbeit von BMW M und Kith.

Mehr erfahren

Unser Tool zur Verwaltung Ihrer Zustimmung für unsere Cookie-Verwendung ist vorübergehend offline.
Daher fehlen womöglich einige Funktionen, die Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies erfordern.